Steckbrief

Herkunft


diet
Himalaya

Lebensraum


diet
Bergwälder mit dichtem Unterwuchs aus Bambus

Größe und Gewicht


diet
Größe: Körperlänge 120 cm / Gewicht: 4 - 6 kg

Verwandtschaft


Ordnung: Raubtiere / Familie: Katzenbären

Fortpflanzung


diet
Paarungszeit: Dezember - Februar / Tragzeit: 4 - 5 Monate

Nahrung


diet
Bambus und andere Pflanzen, selten auch Insekten, Jungvögel und Eier
Verbreitung_roter-Panda
Roter Panda

Wusstest Du schon?


Dieser Kleine Panda fällt vor allem durch sein weiches, rostrotes Fell und einen langen, buschigen Schwanz auf. Auffällig sind außerdem seine behaarten Sohlen, die es ihm erlauben, sich sicher auf schnee- und eisverkrustetem Gebirgsboden fortzubewegen und den Wärmeverlust zu verringern. Rote Pandas leben in der Regel allein. Nur zur Paarungszeit finden Männchen und Weibchen zusammen. Und dabei sind sie auch nicht wählerisch. Bis zu vier blinde Jungtiere werden geboren, die erst nach 6 Wochen uneingeschränkt sehen können. Auf chinesisch wird er auch „Hun-ho“ genannt, zu Deutsch „Feuerfuchs“, welches auf seine Fellfärbung hindeutet. Auf Grund dieses Felles wurde er lange Zeit stark bejagt, wodurch die Bestände heutzutage stark gefährdet sind. Er gilt als der einzige Vertreter der so genannten Katzenbären.

RoterPanda

Rote Liste der IUCN

Kennst Du schon?

Goldkopfloewenaeffchen angepasst.jpg

Goldkopflöwenäffchen


Löwe 2.jpg

Afrikanischer Löwe