Steckbrief

Herkunft


diet
Afrika

Lebensraum


diet
Von der trockenen Strauchsavanne Namibias bis zu den Feuchtsavannen Simbabwes

Größe und Gewicht


diet
Höhe: 1,5 - 1,8 m / Gewicht: 1,6 - 2,3 t / Länge: 3,4 - 4,2 m

Verwandtschaft


Ordnung: Unpaarhufer / Familie: Nashörner

Fortpflanzung


diet
Paarungszeit: ganzjährig / Tragzeit: 16 Monate

Nahrung


diet
Gras
Verbreitung_Dromedar
Südliches Breitmaulnashorn

Wusstest Du schon?


Der Serengeti-Park ist sehr stolz auf seine große Gruppe von südlichen Breitmaulnashörnern und deren Nachwuchs! Seit der Parköffnung 1974 wurden hier über 50 Jungtiere geboren. 1996 wurde das erste Mal in der Geschichte erfolgreich ein in Europa geborenes Nashorn im Etosha Nationalpark in Afrika ausgewildert. Natürlich fällt sofort das große Horn auf der Nase auf. Um das Horn ranken sich viele Geschichten: In Asien glauben manche Menschen, dass das zerriebene Horn die Potenz steigert oder Heilkräfte gegen Krebs hat. Wilderer erzielen daher hohe Preise für das Horn. Alle Geschichten sind jedoch frei erfunden, denn das Horn besteht lediglich aus Keratinfasern, dem Material, aus dem auch unsere Haare und Fingernägel sind. Leider hat dieser Aberglaube dazu geführt, dass Nashörner weltweit vom Menschen stark bejagt wurden und einige Arten bereits ausgestorben sind.

Nashorn Salma

Rote Liste der IUCN

Kennst Du schon?

Löwe 2.jpg

Afrikanischer Löwe


Streifengnu 1.jpg

Streifengnu


Weißnacken Moorantilope 1.jpg

Weißnacken-Moorantilope