Gejagt und bedroht

Zu Fuß geht es durch ein kleines Waldstück zu den weitläufigen Arealen unserer Afrikanischen Elefanten und Breitmaulnashörner. Themenschwerpunkte sind die Bedrohung durch Jagd und Lebensraumverlust, sowie der aktuelle Artenschutz. Es können asiatische und afrikanische Arten verglichen, Anpassungen an unterschiedliche Lebensräume und Gruppenstrukturen erkannt werden. Wenn es organisatorisch möglich ist und die Gruppe sich ruhig verhält, bietet das Füttern der Elefanten ein besonderes Erlebnis.

Dauer:

1,5 Stunden

Preis: 16 € p.P.

(inkl. Parkeintritt)

Curriculare Bezüge:

Naturobjekte und Lebensvorgänge, biologische Sachverhalte und Problemfragen, verwandte und bedrohte Tierarten, Thema Jagd und Erhalt der Artenvielfalt

Sekundarstufe 1

Klasse 8-10